Das Gartenjahr 2017 von April durch alle Jahreszeiten

 zum Kino-Saal, Mein Gartenjahr 2017...

Oft tanzen wir von Tag zu Tag und übersehen, wie sich alles um uns im Jahresverlauf verändert. Heute ist da und Gestern ist schon lang vorbei. Wie schön, ich hab‘ eine kleine Kamera, die leg‘

ich ins Gartenhaus und knipse meinen Garten durch das Jahr 2017.

 

 

 

WATER Koshi Wind Chimes Meditation – See the Ocean of oneness…
Meine Empfehlung wenn du gerne Musik hörst beim Bilder betrachten.
Viele Gartenbesucher berichten von der beruhigenden und entspannenden Atmosphäre in jedem Garten. Diese wunderbare Musik versucht dieses Gefühl zu erahnen…
Ein Liegestuhl, den Garten um sich fühlen, geschützt sein von allem Unbill, die Insekten erzählen Geschichten, doch Du bist tabu. Was für ein Vögelchen zwitschert denn da.. und schon gleitest du hinüber in das Traumland eines Gartens, erhol‘ dich schön, wecke dich, wenn ich geh!
 
  • Januar Meditation – Dankesgruß an Pacha Mamma.
    Ein Jahr Gartenträume.

     

    Ein Jahr Blumentänze

    Blühen und verwelken, das Eine geht ohne das Andere nicht,

     

    Aubergine 

     

    keiner wartet, alles ist ein Tanz, jeder darf mal auf die Bühne.
    Kommt, tanzt mit den Blumen, tanzt mit den Schmetterlingen.
     

    Durch alle Jahreszeiten sind die Blumen da.

     
    Fliegende Blumen 
    Manchmal, an besonderen Tagen, sehe ich die Blumen, wie sie über all dem wogenden Grün dahin fliegen. Nur wenn du genauer hinsiehst, ja das Blütending hängt an einem Stengel.
    Vielleicht beherrschen alle Blumen den Fakir-Seiltrick.
     
     

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.